Romeo Wecks

Komponist, Pianist & Dirigent

Kammermusik.

„Trauergesang“ – für Klavier und Kontrabass (2021)

„Baumloses Blatt“ – für Violoncello und Akkordeon (2021)

„Dunkler Winter“ – für Ensemble (2021)

„DistanzSchatten“ - für Violine und Violoncello (2020)

„Nach(t)zeit" - für Altsaxophon, Trompete, 3 Violinen und Violoncello (2020)

„Licht-ein-Fall“ - für Ensemble (2019)

„Zeiten zwischen Räume“ - für Flöte und Klavier (2019)

„Verrinnende Zeit“ - in einer Fassung für Flöte, Englischhorn, Bassklarinette und Violoncello (2018)

„Verrinnende Zeit“ - für Flöte, Bassklarinette, Violine und Violoncello (2018)

„I c h  w i l l!“ - für Ensemble (2017)

„Traum und Wirklichkeit“ - für Ensemble (2015 / bearb. 2016)

„Morgendämmerung“ - für Flöte, Fagott und Klavier (2016)

„Das Zweigesicht“ - für 2 Violinen (2015)

„Streichquartett Nr. I“ – in drei Sätzen (2015)